Interkulturelles Chaos erklärt (us-de)

„Amerikanisches Selbst- bzw. Sendungsbewußtsein gepaart mit deutschen bzw. europäischen Minderwertigkeitskomplexen (La France mal ausgenommen) ist eine Mischung, die immer wieder zu lustigen Resultaten führt.“

Sehr schön ausgeführt und zu Ende gedacht, aber leider schlecht verlinkbar hier in Kommentar 11.

Ergänzung: Viel mehr zum Thema gibt es in dem WordPress-Top-Blog USA Erklärt, z.B. hier habe ich mich doch deutlich wiedererkannt: „Die meisten Amerikaner wissen, dass Deutsche, sagen wir mal, direkter sind. Einen gewissen Spielraum hat man also schon, so lange man nichts dagegen hat, Stereotypen zu bedienen.“

Explore posts in the same categories: de, Literaturverweis

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: