Lunch 1

Aus Anlass meines ersten Arbeitstages hier bin ich zum Lunch ausgeführt worden:

„Herbal Legends“ in „Shanghai Legends“ in Pudong.

Besonders orginell auch für hiesige Geschmäcker hinten links die frittierten Teeblätter mit Garnelen. Ohne Reis nicht zu ertragen, mit ganz nett. Und gut gegen Jetlag.

In den nächsten Tagen kommt sicher das Vergleichsfoto aus der 食堂 (Kantine) dazu.

Explore posts in the same categories: de, food, unterwegs

3 Kommentare - “Lunch 1”

  1. radish Says:

    Ich hoffe, Du findest ein paar kochbegeisterte FreundInnen dort, die Dir die Zubereitung dieser ganzen abgefahrenen Sachen beibringen – dann kannst Du nach Deiner Rückkehr mal für uns kochen :-)

  2. MOe Says:

    Genau, dafür würde ich glatt mal wieder nach Berlin fahren.
    (mist, hab wohl doch zuwenig zu mittag gehabt, hab noch appetit….)

  3. strandgut Says:

    Die können hier alle nicht kochen. Zu viel Arbeit und zu gutes, günstiges, fremdgekochtes Essen draußen. Aber das kriegen wir trotzdem hin, ich kenne ja in Berlin eine Chinesin, die kochen und kochen erklären kann und bin daher schon vorgebildet. Den guten Tee würde ich aber ehrlich gesagt doch lieber trinken als frittieren.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: